Evangelische Schule Ansbach
Hospitalstraße 34
91522 Ansbach
Telefon: 0981-9722599-0

Kann man im Lockdown Freude haben? Ja - unsere "Lockdown-Joys"

Erstellt am 09.03.2021

KANN MAN IM LOCKDOWN FREUDE HABEN? JA - UNSERE "LOCKDOWN-JOYS": Ein Fotoprojekt in Zusammenarbeit mit der Fotografin Cornelia Pock zeigt die "Lockdown Joys" von Lehrkräften und Schülern unserer Grund- und Mittelschule. Inspiriert sind die Fotos vom amerikanischen Fotografen Gregg Segal (daily bread, 7 days of garbage), entstanden sind sie in einem zeitlichen Wettlauf zwischen zwei Lockdowns kurz vor Weihnachten. Wir wollten darstellen, womit sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene beschäftigen, wenn der Lockdown sie ausbremst. Bremst das wirklich? Entstehen neue Freuden? Ist plötzlich Zeit für Beschäftigungen, für die im Alltag zu wenig Zeit ist? Was inspiriert uns und macht uns in dieser besonderen Zeit Freude - trotz aller Einschränkungen?

Titelbild final2     ICH fahrrad fahren

Herzlichen Dank an die Hinterhaus-Stiftung in Ansbach, die uns finanziell sehr unterstützte. Wir freuen uns über den tollen Beitrag in der Frankenschau des Bayerischen Fernsehens und über die Aussicht auf zwei Ausstellungen im Frühjahr 2021 - im Brücken-Center Ansbach und in Rothenburg! Wenn diese Termine feststehen, informieren wir darüber.

 

Aktuelles aus unserer Schule [zur Übersicht]

22.03.2021

UNSERE AKTUELLEN STELLENANZEIGEN: Wir suchen ab Sommer 2021 Verstärkung im Sekretariat! Weitere Informationen erhalten Sie unter "Stellenanzeigen"! [mehr]

17.03.2021

ESA BEWEGT - 2020: Laufen Laufen Laufen - das war angesagt im Herbst 2020 für unsere Schülerinnen & Schüler quer durch alle Jahrgangsstufen. [mehr]

09.03.2021

KANN MAN IM LOCKDOWN FREUDE HABEN? JA - UNSERE "LOCKDOWN-JOYS": Ein Fotoprojekt in Zusammenarbeit mit der Fotografin Cornelia Pock zeigt die "Lockdown Joys" von... [mehr]

29.01.2021

WIR DENKEN AN DIE MENSCHEN IM ALTENHEIM HOSPITALSTIFT in der Nähe unserer Schule - auch im 2. [mehr]

16.11.2020

WEIHNACHTEN IM SCHUHKARTON 2020 - auch dieses Jahr konnten wir wieder einen Beitrag leisten und Kindern in ärmeren Ländern eine Freude bereiten. [mehr]